Kategorien



Informationen

Hersteller

Allgemeine Geschäftsbedingungen Ruegruet Service GmbH (embryosale.ch)

 

1. Geltungsbereich und Vertragspartner

1.1 Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für Bestellungen und Ersteigern von Waren und Produkte aus dem Produktsortiment von embryosale (embryosale.ch) in der jeweiligen zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2 Vertragspartner des Kunden ist embryosale.ch / Ruegruet Service GmbH, Grüt 7, 6276 Hohenrain, Schweiz, Tel.: +41 41 911 25 25, E-Mail: info@embryosale.ch (nachfolgend „embryosale.ch“).

1.3 Die AGB bilden einen integrierenden Bestandteil des zwischen embryosale.ch und dem Kunden abgeschlossenen Vertrages. Von den AGB abweichende Bestimmungen erlangen nur Rechtsverbindlichkeit, wenn sie von embryosale.ch ausdrücklich und schriftlich akzeptiert werden. Entgegenstehende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt.

2. Ablauf der Auktion und Vertragsabschluss

2.1 Die Auktion ist eine traditionelle, englische Auktion, die niedrig beginnt und dem Bieter die Möglichkeit gibt ein höheres Gebot abzugeben. Jedes Angebot wird an einem bestimmten Tag und Uhrzeit geschlossen, der Bieter mit dem höchsten Gebot bis zu dem Zeitpunkt erhält den Zuschlag.

2.2 Die Gebote sind pro Embryo. Wenn bei einem Angebot drei Embryonen angeboten werden und der Auktionspreis bei CHF 500 ist, heißt das, dass sich der Gesamtpreis auf CHF 1500 beläuft. Die Gebote werden in Schweizer Franken CHF abgegeben. Wer ein gebot abgibt, erklären Sie sich gleichzeitig einverstanden den Artikel am Ende, nach Zuschlag, auch zu bezahlen.

2.3 Genau wie bei Ebay nutzt embryosale.ch das „Proxy-Gebot“, welches das Bieten bequem und einfach macht, denn Sie müssen nicht jedes Mal wenn Sie überboten wurden ein neues Gebot abgeben.

  • Wenn Sie ein Gebot abgeben, können Sie direkt Ihr Maximal-Gebot eintragen. Für die Mitbieter und dem Veranstalter ist das Maximal-Gebot nicht sichtbar.
  • Das embryosale.ch System platziert Ihr Gebot in Ihrem Namen mit der Hilfe der automatischen Preisanpassung, welches sich immer an das zuletzt höchst abgegebene Gebot richtet. Das System erhöht Ihr Gebot damit Sie wieder der Höchstbietende sind. Dieses Verfahren zur Gebotsabgabe hat zudem den Effekt, dass solange geboten wird, bis der Mindestpreis erreicht wird, und wird weitergeführt bis zu Ihrem Maximal-Gebot oder bis zu dem Ende der Auktion.
  • Nochmals, das embryosale.ch System wird nur soviel Ihres Maximal-Gebotes nutzen wie es notwendig ist um Sie an die Position des Höchstbietenden zu setzen.
  • Jeder Bieter ist an sein Gebot gebunden.
  • Wenn ein anderer Bieter das gleiche Maximal-Gebot oder ein höheres eingibt, werden wir Sie benachrichtigen damit Sie Ihr Gebot entsprechend ändern können. Ihr Maximal-Gebot ist geheim bis zum dem Zeitpunkt an dem Sie von einem anderen Bieter überboten wurden.
  • Nur Sie kennen Ihr Maximal-Gebot. Weder andere Mitbieter noch der Veranstalter können darauf zugreifen.

 2.4 Die Popcorn-Methode Bei einigen Artikeln wird die Endzeit automatisch verlängert wenn in den letzten Minuten noch ein Gebot eingeht. Die Katalognummer wird erst gesperrt wenn die Zeit abgelaufen ist und kein neues Gebot mehr vorliegt. Das ist die sogenannte „Popcorn-Methode“ Damit wollen wir Last-Minute Käufe verhindern und jedem Bieter eine faire Chance geben ein Gebot abzugeben.

2.5 Sollte sich nach Abschluss des Vertrags herausstellen, dass die bestellten Waren entweder teilweise oder insgesamt infolge höherer Gewalt oder aus nicht von embryosale.ch zu vertretenden Gründen nicht geliefert werden können, ist embryosale.ch berechtigt, vom Vertrag vollständig oder teilweise zurückzutreten. Hierüber wird der Kunde per E-Mail informiert. Allfällige für die entsprechenden Waren bereits geleistete Zahlungen werden dem Kunden entweder vollumfänglich (im Falle eines vollständigen Rücktritts) oder in Bezug auf die nicht lieferbaren Waren (im Falle eines Teilrücktritts) zurückerstattet. Der Kunde kann keine weitergehenden Ansprüche geltend machen.

 

3. Lieferungen

3.1 Die Lieferfrist wird individuell vereinbart, bzw. bei Annahme der Bestellung angegeben. Ist dies nicht der Fall, kann der Terminplan der Auslieferung im Büro von embryosale.ch erfragt werden. Sofern der Liefertermin aus Gründen, die embryosale.ch nicht zu vertreten hat, nicht eingehalten werden kann, wird der Käufer unverzüglich informiert. Wird die Lieferung durch höhere Gewalt, behördliche Maßnahmen oder ähnliche Umstände unmöglich oder übermäßig erschwert, ist embryosale.ch für die Dauer der Behinderung von der Lieferpflicht frei bzw. kann auch vom Vertrag zurücktreten.

3.2 Der derzeitige Lagerort der Produkte/ Embryonen ist bei den Verkaufsangeboten ausgewiesen. Käufer und Verkäufer vereinbaren gegenseitig die Übergabe der Embryonen. Kosten für Import/Export, Versandkosten etc. trägt der Käufer.

 

4. Preis und Zahlung

4.1 Alle Preise im embryosale.ch sind in Schweizer Franken (CHF) angegeben.

4.2 Die genannten Preise beziehen sich ausschließlich auf den Kaufgegenstand. Import-, Export-, Versicherungs-, Verpackungs- und Transportkosten, sowie Hantierungskosten, sind in den genannten Preisen nicht inbegriffen, sondern werden gesondert in Rechnung gestellt.

4.3 embryosale.ch behält sich vor und der Kunde stimmt zu, dass über den Kunden Bonitätsprüfungen und Adressverifikationen durchgeführt und eingeholt und Dritten zu diesem Zweck Kundendaten weitergeleitet werden können. Dabei wird auf den Angaben des Kunden abgestellt und Informationen von Dritten berücksichtigt. Dem Kunden stehen einzig die beim Abschluss des Bestellprozesses vorgesehenen Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

4.4 Grundsätzlich stehen dem Kunden die Zahlarten Vorkasse per Rechnung / Banküberweisung und Barzahlung zur Verfügung. embryosale.ch behält sich jedoch bei jeder Bestellung vor, bestimmte Zahlarten nicht anzubieten und auf andere Zahlarten zu verweisen. Ein Anspruch auf eine bestimmte Zahlungsart besteht nicht.

5. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen aus bzw. im Zusammenhang mit dem getätigten Kauf im Eigentum von embryosale.ch. Der Kunde ermächtigt embryosale.ch, einen entsprechenden Eintrag auf Kosten des Kunden im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen.

 

6. Datenschutz

6.1 embryosale.ch bearbeitet Personendaten des Kunden unter strikter Einhaltung der geltenden Bestimmungen des schweizerischen Datenschutzgesetzes.

6.2 Die anlässlich der Bestellungsabwicklung anfallenden Kundendaten werden lediglich für interne Zwecke genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur soweit dies zur ordnungsgemässen Leistungserbringung unbedingt erforderlich ist. So darf embryosale.ch vor jedem Kauf eine Bonitätsabklärung bei den Behörden und/oder dafür spezialisierten Anbietern vornehmen. Die Daten dürfen zudem an Unternehmen, welche die Daten im Rahmen eines Auftragsverhältnisses bearbeiten (z.B. zur Inkasso Einforderung), weitergegeben werden

6.3 Der Kunde erklärt sich mit dieser Nutzung seiner Daten einverstanden. Die erhobenen Daten dürfen zu Marketing- und Werbezwecken ausgewertet werden. Der Kunde ist für seine Login-Daten (inkl. Passwort) und die damit getätigten Bestellungen persönlich verantwortlich. Es sollte daher darauf geachtet werden, die Login-Daten nicht an Dritte weiter zu geben. Weitere Informationen zum Datenschutz sind unter folgendem Link abrufbar: Datenschutz

 

7. Sonstiges

7.1 Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

7.2 Anwendbar ist ausschliesslich materielles schweizerisches Recht. Die Anwendung des UN-Übereinkommens über den internationalen Warenkauf (CISG) ist ausgeschlossen.

7.3 Als Erfüllungsort gilt der Firmenstandort Hohenrain (Luzern). Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Hochdorf (Luzern).